lichterzauber-obere-stadt_DSC6732160917

Nacht der Wünsche – Lichterzauber

Wunschfee Friederike Ziesmer

Lichterzauber obere Stadt

Der magische Augenblick eines Tages hilft uns, etwas zu verändern, lässt uns aufbrechen, um unsere Träume zu verwirklichen

Am Freitag war die Nacht der Wünsche, des Lichterzaubers und der Magie. Kurz vor Beginn hatte es angefangen zu regnen. Und die Hoffnung auf ein Lichterfest drohte zu schwinden. Dann gab es diesen stillen Moment, in dem wir (Frank Fischer und ich) uns fragten, ob es gut sei zu beenden, was wegen des Regens noch gar nicht richtig angefangen hatte. Für diesen Moment nahmen wir uns 10 Minuten Zeit und stellten den Wecker. Es wurde ruhig in uns und in uns. Und genau als der Wecker klingelte, hörte der Regen auf.

Die Lichter am wurden am Stadtbach entzündet, mit vielen Helfern, gelang es kurz nach der angekündigten Zeit, beidseitig des Baches Lichtdosen und Fackeln zum leuchten zu bringen. Für mich gab es eine besondere Überraschung. Ein Freund war 400 Kilometer gefahren um an diesem Abend dabei sein zu können. So stand er genau vor der Tür der Galerie als der Regen still wurde und wir beschlossen, die Lichter zu entzünden. Mein Dank geht an all die Helfer, die diesen Abend zu einem besonderen Abend gemacht haben.

Und als Wunschfee die ich an diesem Abend war, stand ich gegen 21:00 im Wasser des Baches und nahm die Wünsche kleiner und großer Menschen entgegen. Vertrauliche Augenblicke für mich und mach einen von Ihnen. Dieweil das Licht entzündet und innig an den Wunsch gedacht wurde, ward mir der Schirm zum Schutz gehalten. Denn zwischenzeitlich hatte es wieder angefangen zu regnen. Dies  tat der Stimmung in keiner weise Abbruch. Leuchtende Kinderaugen, herzliche Augenblicke begleiteten den Abend. Und am Schluss bekam ich für mich ein Licht geschenkt für meinen Herzenswunsch.

Zwei Stunden sah es aus, als ob die Idee ein Lichterzauberfest zu veranstalten als Niederlage beginnen würde. Doch welch ein Wunder passiert, wenn die Energie gehalten wird, und der Glaube tief ist, zeigte sich in dieser leuchtenden Nacht. Wer nahe dabei stand konnte die Magie spüren, die den Abend begleitete.

So wünsche ich allen, die einen Wunsch ausgesprochen haben, er möge sich zu deinem Vergnügen und der Freude all der Menschen um dich herum, ganz bald erfüllen. Möge das Wasser deinen Wunsch zu der Stelle tragen, an der er gehört und erfüllt werden kann.

Wenn wir jeden Tag jemandem in irgendeiner Weise einen Wunsch erfüllen. Ihn von den Augen ablesen und damit Helfer der Engel sind, so werden Wünsche mit Hilfe des Universums schnell wahr.

 

 

 

 

Massage Hand Frei

Dorn Therapie – Dorn Methode

Die Dorntherapie wird auch als Dorn – Methode oder Wirbelsäulentherapie nach Dorn bezeichnet.

Sanft, einfühlsam doch auch kraftvoll werden die verschobenen Wirbel und Gelenke wieder an ihren idealen Platz zurückgeschoben. Dies macht diese manuelle Therapie, die der der Osteopathie ähnlich ist, zu einer schonenden und schmerzarmen Behandlungsmethode bei vielen Problemen der Wirbelsäule.

Dazu gehören klassische Rückenschmerzen, ebenso wie Nackenprobleme, Verspannungen und die daraus resultierenden Kopfschmerzen. Die Wirbelsäule ist über ihre Nerven mit den Organen und Funktionen des Körpers verbunden. Geringe Fehlstellungen einzelner Wirbel vermögen deswegen zu Bewegungseinschränkungen, Rückenschmerzen und Krankheitsbildern wie Schwindel oder Kreislaufproblemen zu führen. Die Verschiebungen sind manchmal auch Ursache für emotionale Beschwerden. So können sich verschobene Wirbel nicht nur als Schmerzen im Bewegungsapparat zeigen Möglicherweise dienen sie auch als Hinweise für neue Denkmuster.

Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn versucht die Fehlstellungen zu beheben und somit auch  ein emotionales Gleichgewicht herzustellen. Diese Therapie ist sanft und daher ungefährlich für Wirbel und Bänder des Körpers. Sie verwendet keine Medikamente, keine Chiropraktik.

Spezielle Übungen, die sich leicht zu Hause durchführen lassen und im Rahmen der Dorntherapie den Heilungsprozess unterstützen zeige ich Ihnen gern in meiner Praxis am Rathausplatz 21 in Weilheim in OB.

Jin Shin Jyutsu

Jin Shin Jyutsu – Wirksamkeit und Geschichte

 

Wirbel

Jin Shin Jyutsu® Physio – Philosophie ist eine mehrere tausend Jahre alte Kunst. Sie dient der Harmonisierung der Lebensenergie im Körper. Sie wurde von Generation zu Generation mündlich überliefert und geriet weitgehend in Vergessenheit. Bis sie zu Anfang des 20. Jahrhunderts von Meister Jiro Murai in Japan neu belebt wurde. Nachdem er von einer lebensbedrohlichen Krankheit Heilung erfahren hatte, widmete  sich Jiro Murai den Rest seines Lebens der Erforschung und Entwicklung von Jin Shin Jyutsu. Die Einsicht und Erkenntnisse, die er sowohl aus seinen Studien wie auch aus den Schriften aus der Bibliothek des Kaisers, als auch aus persönlichen Erfahrungen gewonnen hatte, vermittelte er Mary Burmeister, die Jin Shin Jyutsu® dann Mitte der 50er Jahre in die USA brachte.

Jin Shin Jyutsu harmonisiert das Energiesystem des Körpers. Die  Gesundheit wird gefördert indem die Selbstheilungskräfte aktiviert und die Auswirkungen von Stress gemindert werden. Dies führt zu Ausgeglichenheit und innerem Wohlbefinden.

Mit Hilfe von 26 Energieschlössern die paarweise auf den Energiebahnen des Körpers liegen, fließt Lebensenergie durch den Körper. Blockieren diese Schlösser oder die Bahnen kann es zu Spannungen und Schmerzen kommen. Bestimmte Kombinationen der Energieschlösser gehalten, kann zu einer seelisch geistigen und körperlichen Harmonisierung führen.

Jin Shin Jyutsu kann als Selbsthilfe angewandt werden, oder durch einen ausgebildeten Praktiker. Eine Behandlung dauert in der Regel etwa eine Stunde. Die Sitzung beinhaltet keine Massage, oder Manipulation des Bewegungsapparates und sie verwendet auch keine Medikamente. Jin Shin Jyutsu ist die Kunst mir selbst zu helfen und mich kennen zu lernen. Es ist eine sanfte Methode die ausgeübt wird, indem die Fingerspitzen über der Kleidung auf bestimmte Energiepunkte, die sogenannten Sicherheits- Energieschlösser liegen. Mit dem Ziel den Fluss der Energie zu harmonisieren und wiederherzustellen. Dies unterstützt den Abbau von Stress und Spannungen. Jin Shin Jyutsu ist für diejenigen von uns, die unter Stress, Schmerzen oder Gesundheitsstörungen leiden.  Und eine Bereicherung und Hilfe für die Aufrechterhaltung von Gesundheit, Harmonie und Wohlbefinden. Jin Shin Jyutsu ist eine einfache und kraftvolle Methode, die jedem zur Verfügung steht.

 

Ich freue mich darauf, Sie in meiner Praxis in Weilheim begrüßen, beraten und mit Jin Shin Jyutsu, dieser wunderbaren, so tief wirksamen Methode behandeln zu dürfen. Herzlich willkommen auch zur Strömgruppe am Donnerstag Abend um 18.00 Uhr in der Heilpraxis am Rathausplatz 21 in Weilheim.

Massage Hand Frei

Engelmassage – Rhythmische Massage

Engelflügel gold

Die gesetzliche Krankenkasse Securvita BKK übernimmt ab sofort wieder 20 Rhythmische Massage Behandlungen im Jahr.

Vor vielen Jahren, nach meiner klassischen Massageausbildung, beschäftigte ich mich mit verschiedenen  Massageformen. Eine anthroposophische Ärztin riet mir in diesem Prozess zur Fortbildung zur Rhythmischen Masseurin. Eigentlich suchte ich eine Engelsmassage. Nun dies wäre eine Engelsmassage, denn Engel seien im Wasser des Menschen wirksam. Sie lassen Bewegung im Körper entstehen. Zieht sich das Wässrige zurück, so entwickeln sich Krankheiten leichter, die Bewegungen erschweren oder gar unmöglich machen. Der Mensch verknöchert. Solange der wässrige Leib oder auch Ätherleib im anthroposophischen Sinne intakt ist, sind die Engel im Körper wirksam. Die Rhythmische Massage unterstützt sanft die Rhythmen von Blut und Lymphe. Trägt, dadurch zur Besserung der Durchblutung bei, hilft beim Abtransport von Verbrauchtem und erfüllt sie Seele mit Ruhe. Die Rhythmische Massage ist hilfreich bei allen knöchernen Prozessen, wie Parkinson oder Bewegungseinschränkungen. Sie bringt den Körper zurück zum Fließen, Strömen und zur sanften Hingabe.

  • Kopf und Schulterschmerzen
  • Verspannungen
  • Stress in der Schule, Arbeit und Zuhause
  • Burnout/Erschöpfung
  • begleitet bei Krebs
  • Seelische Unruhe, Angst, Panik
Herzchakra

Chakra Cocooning

Die sieben Chakren.

Unbenannt-2

Ein Chakra ist Teil eines Systems von feinstofflichen Energiekörpern und Verbindungen. Es wird oft als Rad oder Blume beschrieben. Über die Chakren sind wir mit der Welt und die Welt mit uns verbunden. Sie gelten als Grundlage des Lebens physisch  und psychisch. Insofern haben sie besonderen Einfluss auf den Körper und die Seele. Denn wir nehmen über sie Schwingungen von außen auf und geben sie gleichermaßen ab. Dies kann das Wohlbefinden beeinflussen. Wir sind in der Lage, die Energie der Chakren zu verändern und genau dies lernen und  erüben wir im Chakra Cocooning. Die Harmonisierung und Belebung der Chakren um das Gefühl von Sicherheit, genährt sein und Lebensfreude wieder zu erlangen.

An sieben aufeinander folgenden Abenden nehmen wir eine tiefere Beziehung zu einem unserer Energiefelder auf. Beginnend mit dem Wurzelchakra. Es steht für Sicherheit, Stabilität, Verlässlichkeit. In dir selbst sicher werden und nicht mehr Sicherheit im außen suchen. Dies ist das Thema des ersten Abends.

Um diese sinnliche mit Düften, Tönen und bewegte Praktik kennen zu lernen, lade ich dich zum Praxis Geburtstag am 01.10.2016 ein. Um 17:00 Uhr tauchen wir ein in Licht, Duft und Berührung.

Herzlich willkommen.

Herzchakra

Herzchakra Anahata

Unbenannt-2

Der Begriff  “Chakra” stammt aus dem Indischen näher noch aus dem Sanskrit und bedeutet Wirbel oder auch Rad.

Chakras sind laut der indischen Lehre, energetische Zentren unseres Körpers und ein wichtiger Bestandteil der indischen Medizin. Die sieben Hauptchakren strahlen in ihren verschiedenen Farben vom Beckenboden bis zur Stirn. Sie sorgen mit ihrer sanften kreisenden Eigenbewegung dafür, dass die feinstoffliche Energie sich gleichmäßig in unserem Körper verteilt.  Es heißt sie bestehen aus reiner Energie, wirken mit dieser jedoch auf unseren menschlichen Körper. So wie sich Gedanken und Gefühle auf diese sich kreisenden Räder auswirken, geschieht dies auch anderes herum. Dreht sich eines der sieben Räder nicht mehr wie es sollte, so kann dies zu Beeinträchtigung der Gefühle und Gedanken führen bis hin zu körperlichen Beschwerden.

Dem Herzchakra ist die grüne Farbe zugeordnet, welche Harmonie und Ausgeglichenheit symbolisiert. Es liegt etwa auf der Höhe des Herzens in der Mitte des Brustkorbs. Seine sichtbar gemachte Form besteht aus 12 Blütenblättern. Das Herzchakra wird auch Anahata genannt, was auf seine Unverletzbarkeit hinweist. Übersetzt bedeutet dies unbeschädigt. Ein Hinweis darauf; welche Verletzungen wir auch in unserem Leben hinnehmen müssen, die Reinheit des Herzchakras wird uns immer erhalten bleiben. Aus dieser Sicherheit heraus, könnten wir in jedem Lebensabschnitt Trost finden, wenn es uns gelingt mit dem Gefühl der Liebe in Verbindung zu bleiben.
Das Herzchakra erzählt vom großen Thema der Liebe. Nicht der sinnlichen, sondern der sanften Zuneigung, der bedingungslosen Liebe, unserer Menschlichkeit und dem Mitgefühl.
Ein strahlendes Herzchakra ermöglicht es seinem Träger über die kleinen und großen Fehler seiner Mitmenschen hinweg zu schauen. Es macht tolerant und stark in der Verantwortung für andere. Liebe und Mitgefühl sind wie ein leuchtender Weg in die Herzen der Menschen. Mit einem blockierten Rad hingegen könnte sich der Mensch einsam und isoliert fühlen, ein schwaches Immunsystem haben unter Hauterkrankungen leiden und erschöpft sein.

Ein Rosenbad für die Füße oder in der Badewanne kann das Herzchakra stärken. Auch Rosenöl nach dem Bad hüllt Körper und Seele ein. Die Natur soll das Herzchakra ebenso stärken wie einige ausgesuchte Edelsteine und grüne Kleidung. Gelingt es uns so eine starke innere Mitte zu bekommen und auch zu erhalten, so werden wir nicht nur ein offenes Ohr  für unsere Mitmenschen haben, sondern  uns auch über unsere eigenen Bedürfnisse und Wünsche im klaren sein und die Kraft haben diese umzusezten.

Die sieben Chakren - Meditation

Das 1. Chakra, Wurzelchakra – rot

Wurzelchakra

Es ist wichtig vor allen anderen Energiezentren das Wurzelchakra zu harmonisieren und zu öffnen. Denn es ist unsere Basis. Die Erdung. Es schenkt uns:

  • Stabilität
  • Erdung
  • Sicherheit
  • Geborgenheit
  • Urvertrauen
  • Selbsterhaltung

Ein blockiertes Wurzelchakra zeig sich durch:

  • mangelndes Vertrauen
  • wenig Lebensfreude
  • Aggressivität
  • Gewalt
  • Herrschsucht
  • Alkoholsucht
  • Körperlich: Verstopfung, Durchblutungsstörungen, Hämorrhoiden, kalte Füße

Lege deine Hände auf den unteren Bauch. Stelle dir eine rote leuchtende Farbe vor. Ein Blütenblatt oder Energiezentrum, welches sich langsam dreht. Lass dich leuchten.

 

Singe, wenn du möchtest das Mantra: LAM

Die sieben Chakren - Meditation

Das 2. Chakra – Sacralchakra- orange

Sakralchakra

Das zweite Energiezentrum leuchtet orange. Es liegt etwa eine Handbreit unter dem Bauchnabel. Stell es dir vor wie sich seine sechs Blütenblätter entfalten und schenken dir

  • Sinnlichkeit
  • Phantasie
  • Kreativität
  • Sexualität
  • Fortpflanzung
  • Lebensenergie

In Disharmonie geraten:

  • Schuldgefühle
  • Fast alle Süchte, Magersucht, Esssucht, Alkohol, Gier
  • Vereinsamung
  • Eifersucht
  • Ängste

Körperlich: Stress, Krämpfe, Erkrankungen des Darms

In ihm summt das Mantra Vam.

 

Die sieben Chakren - Meditation

Das 3. Chakra – Nabelchakra

Nabelchakra

als leuchtendes Juwel wird das Nabelchakra beschrieben. Seine Farbe ist gelb, goldgelb du golden. Es liegt etwa über dem Magen. Seine zehn Blütenblätter öffnen sich dir mit den Themen:

  • Universelle Lebenskraft
  • Willenskraft
  • Selbstvertrauen
  • Selbstkontrolle
  • Entwicklung der Persönlichkeit
  • Gefühle
  • Sensibilität
  • Macht

Aus der Balance gebracht:

  • Geiz
  • Angst
  • Depression
  • Ehrgeiz
  • Selbstbezogenes Verhalten
  • Andere klein machen
  • Kritik üben

Körperlich:

Alle Krankheiten des Magen, Darm, Diabetes, Leber Galle, Pankreas, Nieren.
Gestörtes Sehvermögen

Singe das Mantra RAM (gesprochen rang)

GEBET:
Bitte lass mich lachen, frei und beherzt sein. ich bin voller Selbstvertrauen, spontan und verwirkliche meine Ziele. Ich bin offen und heiter, voller Gefühl und Freundlichkeit. Alles was zu mir kommt nährt mich und lässt mich wachsen. Alles was zu mir kommt kann ich verdauen und nehmen. Ich verschenke mich und meine Fähigkeiten und nähre andere. Ich bin vital und voller Lebensenergie.

Ich bin gesegnet. Danke

Die sieben Chakren - Meditation

4. Chakra – Herzchakra- grün

Herzchakra

Anahata wird im Sanskrit das Herzchakra genannt. Es bedeutet unbeschädigt. Dies deutet darauf hin, alles was wir erleben uns letzendlich nicht beschädigt.

Alles darf und kann geheilt werden. So sind die zentralen Themen des harmonischen Herzchakras

  • Liebe
  • Mitgefühl
  • Menschlichkeit
  • Geborgenheit
  • Toleranz
  • den Gefühlen Ausdruck verleihen

Ist das Herzchakra blockiert so erleidet es:

  • Mangel
  • Eifersucht
  • Lieblosigkeit
  • Herzenskälte
  • Verbitterung
  • Kontaktschwierigkeiten
  • Rückzug
  • Ärger
  • Groll

Körperlich: Alle Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Asthma, Rheuma