Logo Ntaurheilkunde

Anthroposophische Körpertherapie – Rhythmische Massage

Einreibung klein

Die anthroposophische Medizin kann auf eine Vielzahl von Säulen blicken, die alle das gleiche Dach tragen. Den ganzen Menschen, das heißt, den sichtbaren und unsichtbaren Menschen in seinem Stand im individuellen Lebenslauf zu sehen und ihn dort abzuholen. Im Einklang mit den äußerlichen Rhythmen, wie dem Tag und der Nacht oder dem Wechsel der Jahreszeiten, wird der Patient eingebunden, um in seine Mitte zurück zu finden. So finden Organeinreibungen oder Wickel möglichst zu den gleichen Zeiten statt. Medikamente werden in einem bestimmten Abstand eingenommen, während auf den Rhythmus der Malzeiten und dem Schlaf geachtet wird.

Der anthroposophisch orientierte Arzt wird von unterschiedlichen Therapeuten, Anwendungen und Medikamenten unterstützt. Es ist dringend zu raten, nur in Absprache mit ihm oder einem anthroposophisch ausgebildeten Heilpraktiker die Auswahl eines Salben-Läppchens zu treffen. Die Kräfte, die bei einer Organeinreibung mit einer Metallsalbe oder einer Salbenauflage wirken, sind nicht unerheblich und können falsch angewendet manchmal eher schaden als helfen.

Die Rhythmische Massage nach Wegmann oder Hauschka ist nur ein Fachgebiet der physikalischen Therapien. Hinzu kommen Wickel, Salben-Auflagen wie das Goldläppchen, und die Organeinreibungen, die bei der Rhythmischen Massage eine wichtige Rolle spielen.

Alle Therapeuten arbeiten, auch ohne dass sie voneinander wissen, Hand in Hand. Denn sie berühren auf ihre Art die Seele des Menschen und stärken den physischen Leib, damit es die Seele leichter hat, sich ihren gestellten Aufgaben zu hinzugeben.

Die Besonderheit der Rhythmischen Massage lässt sich durch Wärme, duftende Öle und Salben und die Qualität der Berührung erleben. So unterscheiden sich die Öle, die bei dieser Art der Massage benutzt werden, zu der in der klassischen Massage gebrauchten Ölen und Salben, in ihrem Duft und der Konsistenz. Bei ersteren achtet der Therapeut auf biologische Produkte, deren Öl nicht wie ein schwerer Film auf der Haut liegt. Eine angenehme Hülle entsteht, wenn die Substanz auf das Bedürfnis des Patienten abgestimmt wird. So ist hier eine Fülle erlebbar. Nicht nur ein oder zwei Fläschchen stehen auf dem Regal oder Tisch, sondern viele unterschiedliche, denn jeder Mensch braucht etwas anderes, was ihm Linderung oder Leichtigkeit schenkt.

Die Salben wiederum ergeben sich aus der Zuordnung der Organe zu den Planeten. So wird dem Herz in der anthroposophischen Heilkunde die Sonne zugeordnet. Das der Sonne zugeordnete Metall ist Aurum (Gold). So wird eine anthroposophische Herzeinreibung mit der Gold-Salbe durchgeführt. Nun ist es nicht so, dass diese Salbe einen sehr großen Anteil Gold enthält. Dann würde sich kaum jemand eine solche Einreibung leisten können. Es ist wie in einigen anderen Therapien wie der Homöopathie ein geringer Anteil des eigentlichen Stoffes in der Salbe. Sie wird je nach Metall unterschiedlich verarbeitet, so mitunter durch Verdampfen der Substanz, die auf einer Glasscheibe als Metallspiegel aufgefangen und der Salbe zugeführt wird. Das Metall strahlt wie ein Spiegel zu seinem zugehörigen Planeten und nimmt wiederum dessen Kräfte auf.

Für mich sind die Heileurythmie und die Rhythmische Massage wie Schwestern. Es ist immer wieder erstaunlich, wie ähnlich die Bewegungen der Therapeuten sind. Aus diesem Grund nehme ich dieses Thema in einem meiner nächsten Artikel auf und lade Dich ein, um einen kleinen Einblick in die unterschiedlichen anthroposophischen Körpertherapien zu bekommen.