Die sieben Chakren - Meditation

Das 1. Chakra, Wurzelchakra – rot

Wurzelchakra

Es ist wichtig vor allen anderen Energiezentren das Wurzelchakra zu harmonisieren und zu öffnen. Denn es ist unsere Basis. Die Erdung. Es schenkt uns:

  • Stabilität
  • Erdung
  • Sicherheit
  • Geborgenheit
  • Urvertrauen
  • Selbsterhaltung

Ein blockiertes Wurzelchakra zeig sich durch:

  • mangelndes Vertrauen
  • wenig Lebensfreude
  • Aggressivität
  • Gewalt
  • Herrschsucht
  • Alkoholsucht
  • Körperlich: Verstopfung, Durchblutungsstörungen, Hämorrhoiden, kalte Füße

Lege deine Hände auf den unteren Bauch. Stelle dir eine rote leuchtende Farbe vor. Ein Blütenblatt oder Energiezentrum, welches sich langsam dreht. Lass dich leuchten.

 

Singe, wenn du möchtest das Mantra: LAM