Massage Hand Frei

Rhythmische Massage für Kinder

Kinder zeigen – durch die Herausforderungen in der Schule – oft ganz unterschiedliche Verhaltensweisen. Manche ziehen sich in sich zurück, andere bekommen Kopfschmerzen oder Bauchweh und bei einer Vielzahl der Kinder wird ADHS diagnostiziert.

Hinter diesem Wort verbergen sich viele Beschreibungen wie Mangel an Aufmerksamkeit und KonzentrationImpulsivität oder Hyperaktivität. All das weist darauf hin, dass das Kind sich weder in seiner Umwelt, noch in seinem Körper zuhause fühlt. Die verschiedenen Symptome sind unterschiedliche Ausdrucksweisen dafür.

Die Art der Ernährung und auch die Nutzung von Medien, die den Kindern heute meist mehr zur Verfügung stehen als ein Garten oder Wald, legen häufig die Grundlage für Hyperaktivität und mangelnde Konzentration. Aufgrund des Wissens darum achten viele Eltern auf gesunde Nahrung und Raum für freies Spiel. Trotzdem zappelt zuhause und in der Schule ein kleiner “Phillip” oder es weint eine kleine “Phillipa” mit hysterischen Zuständen. Hier könnte eventuell eine erblich bedingte Disposition vorliegen, oder der Leistungsdruck zu groß und das Selbstvertrauen zu niedrig sein.

Für einen kleinen Menschen sind Ausruh- und Ausatmungsphasen genau so wichtig wie für die großen Leute. Manch einer zündet sich zwischen all seinem Stress eine Zigarette an, um einmal tief durchzuatmen. Ein anderer holt sich einen Kaffee für eine kurze Pause. Unsere Kinder ruhen vermeintlich vor dem Computer, Fernseher oder CD-Player aus und erleben, wider der Intension, auch dort eine andere Art von Stress und Ablenkung.

Um aber wirklich zur Ruhe zu kommen, braucht es Freiräume, Ruhezonen und stille Plätze.

Die Rhythmische Massage bietet kleinen wie großen Menschen diese Ruhe, die Möglichkeit auszuatmen und still zu werden. Atmung und Herzschlag könnten sich beruhigen. Die Muskeln entspannen, die Gedanken hören auf zu kreisen und die Seele kann sich wieder im Körper zuhause fühlen.