Beiträge

Herzgesundheit – ein Kurs über 10 Abende

Banner

Das Herz wartet immer, wenn es schmerzt, in Sehnsucht auf die Rückkehr seines Besitzers. Es weißt den Weg der Liebe und ist die Pforte ins Selbst, oder das Göttliche.

Montag der 08. Mai ist der Auftakt zu einer Reihe von Montagabenden rund ums Herz. Hier können Sie Einblick erhalten in die verschiedenen Möglichkeiten und Methoden der Naturheilkunde. Jeder Abend beinhaltet einen praktischen Teil und ein Päckchen zum mit nach Hause nehmen.

Eine Woche Zeit zum ausprobieren und verinnerlichen, um am folgenden Montag einen neuen Impuls zu erhalten. Der Kurs ist auf 10 Abende aufgebaut die ineinander greifen. Jeder Abend kann, bis auf den letzten auch einzeln gebucht werden.

Kompakter Kurspreis: 260.-
Statt einzeln gebuchte Abende 285.-

Herz

TERMINE:

1.  Montag den: 08.05.2017
JIN SHIN JYUTSU 20 €

Japanisches Heilströmen. Mit Hilfe der 26 Energieschlösser, die seelischen und körperlichen Themen zugeordnet sind, stärken und harmonisieren wir paarweise den Herzstrom.

2. Montag den 15.5.2017
BACHBLÜTEN 25 €

Deine Herzens – Blüte finden
Herzöffnung, Selbstvertrauen, Mut. Für jeden eine eigene Blütenzusammenstellung. Material 10€ Abend 15€

3. Montag den 26.05.2017
Heilpflanzen Unterstützung 25€
Herstellung von verschiedenen Substanzen um ins Gleichgewicht zu kommen. Die Rose steht dabei im Mittelpunkt.
Material 10€ Abend 15€

4. Montag den 05.06.2017 30€
Anwendungen in der anthroposophischen Heilkunde 30€
Herzeinreibung und Salben/ Gold Läppchen für zuhause.
Material 15€, Abend 15€Essen

5. Montag den 29.05.2017
LIEBE GEHT DURCH DEN MAGEN 30€
Wir essen gemeinsam.
Thema Liebe, Begegnung, Verbundenheit, Was gehört zu einem „ mich glücklich mach Essen“?
Zutaten 10€ Abend 20€

6. Montag den 19.6.2017
ÄTHERISCHES FÜRS HERZ 30€
Die Sinne betören, und sinnlich begeistern. dem Herz- ein Trostpflaster, Belebung, Beruhigung, Entspannung bei Herz- Angst, Stress, Müdigkeit.
Material 15€ Abend 15€

ätherisches Öl

7. Montag den 26.062017
VERSTEHEN UND VERSTANDEN WERDEN 50€
Was ist emphatisches zuhören? Wir erforschen das eigene Herz mit Partnern, im Deep listening einer besonderen Form des Zuhörens.
In der folgenden Woche gibt es einen zusätzlichen Telefontermin von 20 Minuten Deep Listening mit mir.

8. Montag den 03.07.2017
HERZGEWICKELT 30€
Wann ist eine sanfte Umhüllung fürs Herz sinnvoll? Mit welchen Substanzen und zu welcher Tageszeit?
Material 15€ Abend 15€

9. Montag den 10.07.2017
CHAKREN 25€
Chakren sind Energetische Zentren des Körpers in denen Gefühle und Emotionen gespeichert sind. Wir harmonisieren das Herzzentrum. Tee, Edelsteine, Farben, begleiten diesen Abend.
Material 10€ Abend 15€

10. Montag den 17.07.2017
BERÜHRUNG  SINNE   LAUSCHEN 20€
Und der bedeutsame Abschluss. Nachdem wir uns kennengelernt und ins Vertrauen gekommen sind. An diesem Abend kann nur teilgenommen werden, wenn der ganze Kurs gebucht wird.
Abend 20€

Nach hause

Logo Ntaurheilkunde

Anthroposophische Körpertherapie – Rhythmische Massage

Einreibung klein

Die anthroposophische Medizin kann auf eine Vielzahl von Säulen blicken, die alle das gleiche Dach tragen. Den ganzen Menschen, das heißt, den sichtbaren und unsichtbaren Menschen in seinem Stand im individuellen Lebenslauf zu sehen und ihn dort abzuholen. Im Einklang mit den äußerlichen Rhythmen, wie dem Tag und der Nacht oder dem Wechsel der Jahreszeiten, wird der Patient eingebunden, um in seine Mitte zurück zu finden. So finden Organeinreibungen oder Wickel möglichst zu den gleichen Zeiten statt. Medikamente werden in einem bestimmten Abstand eingenommen, während auf den Rhythmus der Malzeiten und dem Schlaf geachtet wird.

Der anthroposophisch orientierte Arzt wird von unterschiedlichen Therapeuten, Anwendungen und Medikamenten unterstützt. Es ist dringend zu raten, nur in Absprache mit ihm oder einem anthroposophisch ausgebildeten Heilpraktiker die Auswahl eines Salben-Läppchens zu treffen. Die Kräfte, die bei einer Organeinreibung mit einer Metallsalbe oder einer Salbenauflage wirken, sind nicht unerheblich und können falsch angewendet manchmal eher schaden als helfen.

Die Rhythmische Massage nach Wegmann oder Hauschka ist nur ein Fachgebiet der physikalischen Therapien. Hinzu kommen Wickel, Salben-Auflagen wie das Goldläppchen, und die Organeinreibungen, die bei der Rhythmischen Massage eine wichtige Rolle spielen.

Alle Therapeuten arbeiten, auch ohne dass sie voneinander wissen, Hand in Hand. Denn sie berühren auf ihre Art die Seele des Menschen und stärken den physischen Leib, damit es die Seele leichter hat, sich ihren gestellten Aufgaben zu hinzugeben.

Die Besonderheit der Rhythmischen Massage lässt sich durch Wärme, duftende Öle und Salben und die Qualität der Berührung erleben. So unterscheiden sich die Öle, die bei dieser Art der Massage benutzt werden, zu der in der klassischen Massage gebrauchten Ölen und Salben, in ihrem Duft und der Konsistenz. Bei ersteren achtet der Therapeut auf biologische Produkte, deren Öl nicht wie ein schwerer Film auf der Haut liegt. Eine angenehme Hülle entsteht, wenn die Substanz auf das Bedürfnis des Patienten abgestimmt wird. So ist hier eine Fülle erlebbar. Nicht nur ein oder zwei Fläschchen stehen auf dem Regal oder Tisch, sondern viele unterschiedliche, denn jeder Mensch braucht etwas anderes, was ihm Linderung oder Leichtigkeit schenkt.

Die Salben wiederum ergeben sich aus der Zuordnung der Organe zu den Planeten. So wird dem Herz in der anthroposophischen Heilkunde die Sonne zugeordnet. Das der Sonne zugeordnete Metall ist Aurum (Gold). So wird eine anthroposophische Herzeinreibung mit der Gold-Salbe durchgeführt. Nun ist es nicht so, dass diese Salbe einen sehr großen Anteil Gold enthält. Dann würde sich kaum jemand eine solche Einreibung leisten können. Es ist wie in einigen anderen Therapien wie der Homöopathie ein geringer Anteil des eigentlichen Stoffes in der Salbe. Sie wird je nach Metall unterschiedlich verarbeitet, so mitunter durch Verdampfen der Substanz, die auf einer Glasscheibe als Metallspiegel aufgefangen und der Salbe zugeführt wird. Das Metall strahlt wie ein Spiegel zu seinem zugehörigen Planeten und nimmt wiederum dessen Kräfte auf.

Für mich sind die Heileurythmie und die Rhythmische Massage wie Schwestern. Es ist immer wieder erstaunlich, wie ähnlich die Bewegungen der Therapeuten sind. Aus diesem Grund nehme ich dieses Thema in einem meiner nächsten Artikel auf und lade Dich ein, um einen kleinen Einblick in die unterschiedlichen anthroposophischen Körpertherapien zu bekommen.

Bachblüte Nr 1. Agrimony – Ehrlichkeit

Der Planet braucht nicht noch mehr erfolgreiche Menschen, sondern Liebende. Dalai Lahma

Die Bachblüte Agrimony fordert auf zu „Erzähle mir von dir“. Ängste, Befürchtungen und Sorgen, machen dies nicht einfach. Im Bestreben, nicht das Gesicht zu verlieren, weil etwas Vorgenommenes nicht erreicht wurde oder nicht alles so läuft wie gewünscht. Nicht erfolgreich und gelassen zu wirken. Dies sind alles Möglichkeiten, sich hinter einer Maske aus Coolness zu verbergen. Sich lieber die Zunge abzubeißen, als zu erzählen, wie es wirklich um einen bestellt ist.

Jeder Anteil, der versteckende, ebenso wie der coole oder lächelnde, möchte beschützen und Schmerz wegzaubern. Schon früh wurde gelernt, die Wahrheit zu sagen ist scheinbar nicht immer ratsam. Es verletzt vielleicht den anderen. So entsteht ein Lächeln im Gesicht, obwohl die Seele Trauer trägt. Die Anteile sind bestrebt, den Schmerz nicht zuzulassen und schränken die Kommunikation zwischen Gefühlen und Gedanken ein. So entfernt sich der Mensch immer mehr von sich selbst, den anderen und der Wahrheit. Der Agrimony-Zustand ist oft nicht leicht zu entdecken, da er sich gut versteckt.

Die Blüte kann hilfreich sein bei:

  • nur die guten Seiten sehen und den Schatten übersehen
  • es dem anderen recht machen wollen
  • es um des lieben Friedens willen tun
  • immer gut drauf sein, so tun als ob
  • Probleme klein reden
  • Party, Anregungen, Abwechslung werden beständig gesucht, um den eigenen Gedanken und Gefühlen, Sorgen und Ängsten zu entfliehen
  • lächeln, auch wenn das Herz weint
  • Alkohol, Tabletten und Drogen sollen Sorgen zum schweigen bringen
  • immer in Bewegung sein
  • der Wunsch, in einer heilen Welt leben zu wollen

Positive Wirkung der Blüte:

  • Einladung zu Ehrlichkeit sich selbst und anderen gegenüber
  • Offenheit, konflikt- und konfrontationsfähig
  • aus dem Herzen heraus froh gestimmt
  • Harmonie, Seelenruhe, innerer Frieden

Bachblüte Nr. 16 Honeysuckle – Damals

Bachbluete-16-Honeysuckle

Honeysuckle ist die Blüte der Vergangenheit. Der kurzen, gerade zurückliegenden Vergangenheit ebenso wie auch der länger zurückliegenden. Sich von etwas nicht lösen können, wie einem Ausflug, Urlaub oder einer längst vergangenen Zeit: „Damals war alles besser“.

Honeysuckle ist eine sanfte Blüte. Sie verhilft bei alten Traumen eine Brücke in die Gegenwart zu bauen. Die damit verbundene Starrheit aufzulösen und wieder dem fließenden Fluss des Lebens zu vertrauen.

Sehnsucht nach Vergangenem bindet Energie, die für die Gegenwartsgestaltung wichtig ist. Wenn Wehmut das Herz einschnürt ist kein Platz für die Geschenke des Augenblicks.

War irgendwann mal alles besser?
Die Liebe noch vor Monaten tiefer, schöner, inniger?
Wird lieber davon gesprochen, was mal war – als das, was ist?

Das ist der Seelenzustand der Bachblüte Honeysuckle. Vergangenes soll nicht nur erhalten bleiben, es wird wie glorifiziert. Hoffnungslosigkeit und Depression nehmen Raum ein. Ja mehr noch, geistige Trägheit macht es schwer dem Fluss des Lebens zu folgen und im hier und jetzt zu sein. Honeysuckle kann hilfreich sein, wenn folgende Sätze im Herzen anklingen:

  • Vergangene angenehme oder unangenehme Ereignisse sind so klar, als seien sie gestern gewesen.
  • Vergangenes wird glitzernder beschrieben als es wirklich war.
  • Bedauern über verpasste Chancen oder ungenutzte Möglichkeiten, von der Zukunft wird nichts mehr erwartet.
  • Heimweh
  • Gegenwärtige Schwierigkeiten zu überwinden ist zu anstrengend.
  • Sehnsucht, noch mal die Zeit zurück drehen zu können, um von vorne anzufangen.

In der positiven Schwingung der Blüte kann fortwährende Wandlung geschehen. Loslassen um Neues erfahren zu dürfen. Innere Gewissheit, das Leben findet heute, findet jetzt statt. Ziehe aus, sei mutig, jede Situation neu und immer wieder anders zu erfahren. Erlebe Abenteuer – mit lachendem Herzen, genau jetzt.

Nr. 38 Bachblüte Willow – Schicksalsblüte

Willow BachblüteKätzchen, ihr, der Weide,
wie aus grauer Seide,
wie aus grauem Samt!

Draußen blühen die Weidenkätzchen, der Regen perlt von ihnen ab, als könne er ihnen nichts anhaben. Voller Schönheit und in Verbundenheit mit dem lebensspendenden Nass warten sie geduldig auf die Sonne.
Für jene aber, welche den Himmel zu grau, die Straße zu nass und den Weg zu rutschig finden, gibt es die Bachblüte Willow. Wir sind nicht immer Opfer der äußeren Umstände und unseres Schicksals, sondern können eigenverantwortlich jederzeit eingreifen und vieles zum Besseren wenden. Also her mit dem Regenschirm und rein in die Gummistiefel, wenn es draußen wieder nass wird und wir uns doch schon den Frühling gewünscht haben.

Unerwünschte Ereignisse erfüllen einen mitunter mit einem Gefühl der Machtlosigkeit. Sich ungerecht behandelt zu fühlen, nicht nur von Menschen oder den Ereignissen in der Umgebung, sondern auch vom Schicksal. Gern wird die Schuld auf die Umstände und Bedingungen geschoben. Am Schluss bleibt vorwurfsvoll und beleidigt, Verbitterung.

Wer möchte denn, irgendwann einsam hinter der Gardine stehend, den Mitmenschen ihr Glück neiden? Willow ist hilfreich um in die eigene Verantwortung zu kommen, Groll loszulassen und nicht mehr Opfer des Schicksals zu sein, es unterstützt, die Gummistiefel anzuziehen und die Sonne zu suchen.

Mandla

Tag der Sinne

Pink rose flowers isolated on white background

Anlässlich des 40 jährigen Bestehen der Fußgängerzone findet in Weilheim ein Tag der Sinne statt. Im Kaufhaus Echter nehme ich am 29.9.2016 daran teil. Sie finden mich und eine Kollegin im 2. Stock nahe des großen Fensters.

Eintauchen in eine Welt von Duft und sanfter Berührung. Sich besinnen für das Kommende oder eine kleine Pause einlegen, nach den vielen Sinneseindrücken des Tages.

Ab 10:00 bin ich für Sie vor Ort. Zum kennenlernen reden, etwas trinken, für eine Mini Massage. Sie können wählen zwischen den Düften, Entspannung, Regeneration oder Klarheit.

Ich freue mich Sie begrüßen zu dürfen und wünsche Ihnen viel Freude

 

 

Herzchakra

Herzchakra Anahata

Unbenannt-2

Der Begriff  “Chakra” stammt aus dem Indischen näher noch aus dem Sanskrit und bedeutet Wirbel oder auch Rad.

Chakras sind laut der indischen Lehre, energetische Zentren unseres Körpers und ein wichtiger Bestandteil der indischen Medizin. Die sieben Hauptchakren strahlen in ihren verschiedenen Farben vom Beckenboden bis zur Stirn. Sie sorgen mit ihrer sanften kreisenden Eigenbewegung dafür, dass die feinstoffliche Energie sich gleichmäßig in unserem Körper verteilt.  Es heißt sie bestehen aus reiner Energie, wirken mit dieser jedoch auf unseren menschlichen Körper. So wie sich Gedanken und Gefühle auf diese sich kreisenden Räder auswirken, geschieht dies auch anderes herum. Dreht sich eines der sieben Räder nicht mehr wie es sollte, so kann dies zu Beeinträchtigung der Gefühle und Gedanken führen bis hin zu körperlichen Beschwerden.

Dem Herzchakra ist die grüne Farbe zugeordnet, welche Harmonie und Ausgeglichenheit symbolisiert. Es liegt etwa auf der Höhe des Herzens in der Mitte des Brustkorbs. Seine sichtbar gemachte Form besteht aus 12 Blütenblättern. Das Herzchakra wird auch Anahata genannt, was auf seine Unverletzbarkeit hinweist. Übersetzt bedeutet dies unbeschädigt. Ein Hinweis darauf; welche Verletzungen wir auch in unserem Leben hinnehmen müssen, die Reinheit des Herzchakras wird uns immer erhalten bleiben. Aus dieser Sicherheit heraus, könnten wir in jedem Lebensabschnitt Trost finden, wenn es uns gelingt mit dem Gefühl der Liebe in Verbindung zu bleiben.
Das Herzchakra erzählt vom großen Thema der Liebe. Nicht der sinnlichen, sondern der sanften Zuneigung, der bedingungslosen Liebe, unserer Menschlichkeit und dem Mitgefühl.
Ein strahlendes Herzchakra ermöglicht es seinem Träger über die kleinen und großen Fehler seiner Mitmenschen hinweg zu schauen. Es macht tolerant und stark in der Verantwortung für andere. Liebe und Mitgefühl sind wie ein leuchtender Weg in die Herzen der Menschen. Mit einem blockierten Rad hingegen könnte sich der Mensch einsam und isoliert fühlen, ein schwaches Immunsystem haben unter Hauterkrankungen leiden und erschöpft sein.

Ein Rosenbad für die Füße oder in der Badewanne kann das Herzchakra stärken. Auch Rosenöl nach dem Bad hüllt Körper und Seele ein. Die Natur soll das Herzchakra ebenso stärken wie einige ausgesuchte Edelsteine und grüne Kleidung. Gelingt es uns so eine starke innere Mitte zu bekommen und auch zu erhalten, so werden wir nicht nur ein offenes Ohr  für unsere Mitmenschen haben, sondern  uns auch über unsere eigenen Bedürfnisse und Wünsche im klaren sein und die Kraft haben diese umzusezten.

Die sieben Chakren - Meditation

Das 1. Chakra, Wurzelchakra – rot

Wurzelchakra

Es ist wichtig vor allen anderen Energiezentren das Wurzelchakra zu harmonisieren und zu öffnen. Denn es ist unsere Basis. Die Erdung. Es schenkt uns:

  • Stabilität
  • Erdung
  • Sicherheit
  • Geborgenheit
  • Urvertrauen
  • Selbsterhaltung

Ein blockiertes Wurzelchakra zeig sich durch:

  • mangelndes Vertrauen
  • wenig Lebensfreude
  • Aggressivität
  • Gewalt
  • Herrschsucht
  • Alkoholsucht
  • Körperlich: Verstopfung, Durchblutungsstörungen, Hämorrhoiden, kalte Füße

Lege deine Hände auf den unteren Bauch. Stelle dir eine rote leuchtende Farbe vor. Ein Blütenblatt oder Energiezentrum, welches sich langsam dreht. Lass dich leuchten.

 

Singe, wenn du möchtest das Mantra: LAM

Die sieben Chakren - Meditation

Das 2. Chakra – Sacralchakra- orange

Sakralchakra

Das zweite Energiezentrum leuchtet orange. Es liegt etwa eine Handbreit unter dem Bauchnabel. Stell es dir vor wie sich seine sechs Blütenblätter entfalten und schenken dir

  • Sinnlichkeit
  • Phantasie
  • Kreativität
  • Sexualität
  • Fortpflanzung
  • Lebensenergie

In Disharmonie geraten:

  • Schuldgefühle
  • Fast alle Süchte, Magersucht, Esssucht, Alkohol, Gier
  • Vereinsamung
  • Eifersucht
  • Ängste

Körperlich: Stress, Krämpfe, Erkrankungen des Darms

In ihm summt das Mantra Vam.